Agathe sendet Grüße aus Japan

Heute hat mir Agathe eine E-mail geschrieben. Sie hat sich schon sehr gut eingelebt in Toyko. Die Familie ist ganz doll nett und sie fühlt sich sehr wohl. Es war zwar die letzten Wochen sehr warm, aber sie meint, sie hatte trotzdem eine gute Zeit, weil sie noch nicht viel zu tun hat.

Am letzten Wochenende war sie mit Ihrer Freundin in der Oper. Sie hat sich den Freischütz angesehen. Darin kommt auch eine Agathe vor und das hat ihr natürlich ganz doll gefallen.

Hinterher waren sie zusammen spanisch Essen. Und Agathe hat mir ein Foto geschickt, welches ich auch hier veröffentlichen darf, damit ihr auch seht, dass es ihr sehr gut geht.

Agathe im spanischen Restaurant

Agathe im spanischen Restaurant

Ich hoffe, ich bekomme noch ganz häufig Post von Agathe mit vielen Bildern von dem, was sie so in Tokyo erlebt.

Aber jetzt – große Überraschung – machen wir uns erst mal auf, sie in Tokyo zu besuchen, aber psst… nichts verraten. 😉

Dieser Beitrag wurde unter Freunde, Pelle abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.