Ausflug nach Forchheim

Heute haben wir einen kleinen Ausflug nach Forchheim gemacht. Ich finde es toll, dass meine Freundin mich immer überall mit hin nimmt. So lerne ich wirklich eine Menge Dinge kennen.

Wir waren zum Beispiel im Pfalzmuseum. Das sieht schon von außen ziemlich beeindruckend aus.

Das Pfalzmuseum

Das Pfalzmuseum

Innen haben die ganz viele alte Sachen. Zum Beispiel diese Zeichensteine, von denen sie nicht wissen, wozu die gut waren oder was die Zeichen bedeuten könnten.

Zeichensteine

Zeichensteine

Außerdem gibt es ein kleines Trachtenmuseum. Diese beiden hier tragen zwar auch Tracht, gehören aber dort nicht hinein. 😉

Tracht

Tracht

Von der Seite sieht das Museum so aus:

nochmal das Pfalzmuseum

nochmal das Pfalzmuseum

Anschließend haben wir im Fäßla Flammkuchen gegessen. Die waren echt lecker.

Gasthaus Fäßla

Gasthaus Fäßla

Danach haben wir uns noch ein bißchen die Stadt angesehen. Und eine Führung mit gemacht.

Rathausplatz

Rathausplatz

Diese Führung ging auch in die St. Veits Bastion. Spannend, von dort hat man Kugeln auf die Angreifer abgefeuert.

in der Bastion

in der Bastion

Die Brauerei Hebendanz mußte gerade ganz viel Bier brauen, denn das Annafest findet wieder statt und die Leute wollen ja was trinken. 😉

Brauerei Hebendanz

Brauerei Hebendanz

Auf dem Rückweg zum Bahnhof sind wir dann noch an dem Kloster vorbei gekommen.

Klosterkirche St. Anton

Klosterkirche St. Anton

Und schon ging es wieder mit der S-Bahn nach Hause. So langsam werde ich zum Bahnprofi.

in der S-Bahn

in der S-Bahn

Dieser Beitrag wurde unter Reisen, Städtetouren abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.