Flug nach Japan

Pelle und Mimi im Flughafen

Pelle und Mimi im Flughafen

Eigentlich hatte ich nach dem Flug nach San Francisco und zurück schon genug vom Fliegen, für dieses Jahr, aber wie soll man anders nach Japan gelangen, außer mit dem Flugzeug? Eben…

Also sind Mimi und ich in München in einen Flieger nach Tokyo Narita gestiegen. Leider saßen wir diesmal nicht am Fenster, so dass es keine neuen Flugwolkenbilder geben wird.

Pelle und Mimi im Flugzeug

Pelle und Mimi im Flugzeug

Der Rückflug von San Francisco hatte ja etwas länger gedauert, weil wir auf Grund eines medizinischen Notfalls schon fast über Grönland umgekehrt waren und in Montreal eine Zwischenlandung eingelegt hatten. Daher wurden wir halbwegs nervös, als auch bei diesem Flug die Frage nach einem Arzt an Bord gestellt wurde. Wir haben schon gleich einen möglichen Zwischenlandepunkt ausgemacht (Helsinki), aber zum Glück sind wir doch nach Japan durchgeflogen. Mimi hat sich jedenfalls nicht gemeldet. Sie meinte, dass die Menschen sie doch nicht ernst nehmen würden, auch wenn sie inzwischen über einige medizinische Kenntnisse verfügen würde. Aber der Passagier hatte wohl auch „nur“ hohes Fieber.

Der Flug verlief im Großen und Ganzen ganz ruhig. Nur die Japanerin neben uns, die schon nach ihrem ersten Bier betrunken war und sich so auch auf unseren Platz ausbreitete und uns ihre Bierdosen auf die Füße warf, war etwas lästig und hat uns vom Schlafen abgehalten. Das Filmprogramm war darüber hinaus auch ziemlich langweilig. Die guten Filme kannten wir schon von unserem San Francisco Flug. Und so waren wir ziemlich froh als der Flieger endlich nach 11 Stunden Flug in Narita aufsetzte.

Die Einreise nach Japan war völlig problemlos. Die haben das wirklich alles sehr schön gut durch organisiert. Allerdings fühlt man sich etwas wie in Amerika, denn auch hier muß man Fingerabdrücke abgeben und wird fotografiert. Das Visum im Reisepass ist allerdings sehr viel schicker.

Und so beginnt unser Abenteuer in Japan…

Dieser Beitrag wurde unter Flug, Reisen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.