Kiel – eine Woche Urlaub mit Mimi und Lasse

Ich bin nun schon eine ganze Weile mit Mimi zusammen und so dachte ich, dass ich ihr mal Kiel zeigen sollte. Lasse wollte sowieso mal wieder mit, so dass wir beschlossen haben, gemeinsam diese Reise zu unternehmen.

Zugfahrt zu dritt

Zugfahrt zu dritt

Wir haben damit gerechnet, dass es schon recht kühl ist, um diese Jahreszeit, daher haben wir uns schön warm eingepackt.

In Kiel angekommen, haben Lasse und ich Mimi erstmal die Aussicht aus unserer Ferienwohnung gezeigt. Sie war ganz schön beeindruckt von den vielen Schiffen und sooo viel Wasser.

Aussicht vom Balkon

Aussicht vom Balkon

Leider war das Wetter nicht so gut, so dass wir uns ganz schnell in unsere Wohnung zurückgezogen und uns dort aufs Sofa gekuschelt haben.

gemütliches Sofa

gemütliches Sofa

Trotzdem sind wir am Abend noch kurz los und haben einen kleinen Spaziergang gemacht. Und ich finde, die Aussicht war doch recht romantisch.

am Meer

am Meer

Am nächsten Tag haben wir meinen Geburtstag nach gefeiert. Mit Freunden macht so etwas immer am meisten Spaß. Ich habe von Lasse einen Becher geschenkt bekommen. Passender Weise einen, der zu unserem Urlaub passte.

Geburtstagsfeier

Geburtstagsfeier

Ganz langsam bekomme ich eine gute Wohnungsausstattung zusammen. Fehlt noch ein Becher für Mimi und ein paar Teller, würde ich sagen.

Den nächsten Tag haben wir einen großen Spaziergang gemacht, da das Wetter ganz schön geworden war. Es war nur sehr windig, was uns ein bißchen gestört hat. Zum Glück habe ich eine warme Mütze, aber für Mimi muß ich unbedingt auch noch eine besorgen.

am Hafen

am Hafen

Zuerst waren wir am Hafen und haben uns die ganzen Boote angesehen. Da Mimi und ich schon mal Segeln waren, war das nun natürlich besonders spannend.

Strandspaziergang

Strandspaziergang

Anschließend haben wir einen richtig schönen, langen Strandspaziergang gemacht.

Schild

Schild

Dabei haben wir auch dieses Schild entdeckt. Da wir aber weder Hunde noch Pferde sind und schon gar keinen Halter haben, haben wir beschlossen, dass dieses humorvolle Schild für uns nicht gilt. 😉

Strandkörbe

Strandkörbe

Ein Stück weiter haben wir jede Menge Strandkörbe entdeckt. Selbst Lasse und ich hatten das noch nicht gesehen, da wir sonst immer zu früh oder zu spät im Jahr hier sind. Natürlich mußten wir gleich mal einen ausprobieren.

im Strandkorb

im Strandkorb

Es ist sehr lustig, so in einem Strandkorb zu sitzen und aufs Wasser zu blicken. Vor allem ist man auch etwas windgeschützt, was sehr angenehm war.

Blick aufs Wasser

Blick aufs Wasser

Dieser Spaziergang war auch schon wieder der Abschluß unseres Aufenthaltes. So schnell kann ein Urlaub vorbei gehen. Aber es hat uns allen ganz doll gefallen und ich hoffe, wir können bald wieder eine lustige Reise unternehmen.

Dieser Beitrag wurde unter Freunde, Pelle, Reisen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.