Marriott Hotel – Frankfurt

Und schon wieder ein Hotel. Diesmal geht es um das Marriott Hotel in Frankfurt. Das ist mal ganz schön groß und hoch. Wir haben im 39-sten Stockwerk gewohnt, und wow!, von dort hat man eine tolle Aussicht.

Aussicht auf das Messegelände

Aussicht auf das Messegelände

Am Zimmer habe ich absolut nichts auszusetzen. Das Badezimmer war sauber, es kam immer sofort schön viel warmes Wasser aus der Dusche und es wurde auch jeden Tag ordentlich sauber gemacht.

Im Badezimmer

Im Badezimmer

Die Betten sind ganz toll im Marriott, ich habe selten irgendwo so gut geschlafen.

Ein gemütliches Bett

Ein gemütliches Bett

Und hätte man nicht gut geschlafen, hätte man sich sogar gleich morgens einen kleinen Kaffee oder Tee machen können.

Kaffee? Tee?

Kaffee? Tee?

Allerdings war das völlig unnötig, denn das Frühstücksbuffet ist der Wahnsinn. Dort gibt es wirklich alles, was das Herz begehrt. Müsli, Aufschnitt, Säfte, Obst, Waffeln, Omelette, Pfannkuchen, Würstchen, Eier, verschiedene Brotsorten…. und das Personal ist im Allgemeinen (außer an einem Tag) sehr flott, nett und hilfsbereit.

Die Bar läßt auch nicht zu Wünschen übrig. Auch dort wird man sehr persönlich bedient und wenn man ganz lieb bittet, kann man sogar sein Wunsch-TV-Programm auf einer großen Leinwand ansehen 😉

Natürlich ist das Hotel auch etwas gehobener in der Preislage, aber verglichen mit dem Grand City Hotel in Stuttgart, welches in der gleichen Preislage liegt, ist es auch um Klassen besser.

Dieser Beitrag wurde unter Hotels, Reisen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.