trnd – Samsung SD Karten – Erster Test

Hier kommt nun mein Test der Samsung SD-Karten aus meinen trnd Projekt. Da ich der normalen SD Karte mehr zutraue, habe ich meinen Test erstmal mit der Micro SD-Karte durchgeführt.

Die Karte soll tiefe Temperaturen aushalten und wasserfest sein, das hab ich natürlich nicht gelaubt, also waren das meine ersten Tests.

Mit dem mitgelieferten USB-Adpater habe ich ein paar Bilder von meinen Lieben auf die Micro-SD Karte geladen.

Bilder auf Micro-SD

Bilder auf Micro-SD

Und anschließend habe ich die Karte ins Gefrierfach gepackt.

... und ab ins Gefrierfach

… und ab ins Gefrierfach

Dort habe ich sie einige Stunden gelassen. Leider macht mein Gefrierschrank nicht -25°C kalt, sondern nur -8°C. Vielleicht wiederhole ich den Test nochmal mit einem anderen Gerät. Aber fürs erste hat es gut funktioniert. Ich habe die Karte wieder angewärmt, damit kein Kondeswasser in mein Tablett kommt und da waren sie wieder – alle meine Bilder.

Also gleich auf zum nächten Test. Diesmal mit Wasser.

Also ab  mit der Karte ins Wasser

Also ab mit der Karte ins Wasser

Die Karte lag dann einige Stunden im Wasser.

im Wasserbad

im Wasserbad

Nachdem ich die Karte ordentlich getrocknet hatte, funktionierte sie wieder einwandfrei in meinem Tablett. Diesen Test hat die Karte also definitiv bestanden. Bisher kann ich also sagen, dass sie hält, was Samsung verspricht 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Pelle, Produkttests abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.