Weinprobe

Letzte Woche haben wir Lasse besucht. Lasse hatte die Idee, wir könnten zusammen einen Ausflug nach Ramsthal machen und Wein einkaufen. Er meinte, wir sollten dringend unseren leeren Weinkeller auffüllen.

Wir sind also zusammen nach Ramsthal zum Weingut Baldauf gefahren. Die nette Dame dort hat uns Bären ganz prima bedient und die richtigen Weine für uns ausgesucht. Ob sie wohl schon mal Bären als Kundschaft hatte, dass sie wußte, was wir mögen? Jedenfalls haben wir uns sehr wohl gefühlt.

Wir durften zuerst einige sehr leckere Weißweine probieren. Besonders hat uns die Scheurebe geschmeckt. Ich kannte diese Weinsorte gar nicht, aber Lasse war sofort Feuer und Flamme und meinte, diesen Wein sollten wir kosten – was der alles weiß. Als Weinkenner kann ich leider noch nicht durchgehen, aber vielleicht wird es nach diesem Erlebnis besser.

Weinprobe Weisswein

Weißwein ist lecker

Mimi wurde schon während der Weißweinverkostung etwas albern, dabei hatte sie gar nichts getrunken. Aber vielleicht wollte sie uns nur davon abhalten, noch mehr Weine zu probieren. Gelungen ist ihr dies aber nicht. 😉

Weissweinprobe

Was macht Mimi da?

Zum Schluß haben wir auch noch einige Rotweine probiert. Ich bin schon länger ein Fan des Schwarzrieslings. Mit dem Saalestück Schwarzriesling ist Baldauf da ein ganz leckerer Bio-Tropfen gelungen. Das fand auch Lasse, der mir hier mein Schlückchen wegsüffelt.

Rotweintest

Rotwein ist auch lecker

Die Weine haben uns eigentlich alle sehr gut geschmeckt. Schade, dass unser Keller dann aber doch nicht so groß ist. Mimi war besonders begeistert, weil auch die Bio-Weine so lecker sind und sie ist ja ein kleiner Weltverbesserer 😉 In diesem Sinne:

Sehr zum Wohl!

RotweinUnd wenn unser Weinkeller wieder leer ist, kommen wir wieder nach Ramsthal. 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Essen und Trinken abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.